Männer des Dialoges, des Friedens und der Kultur

24. Mai 2009, von Thomas von der Osten-Sacken

Auch wenn man aus ganzen Herzen zustimmt, dass es ein Skandal erster Güte wäre, wenn Faruk Hosni neuer Generalsekretär der UNESCO werden sollte, so haben Levy, Wiesel und Lanzmann mit diesen Sätzen, die Teil eines Protestaufrufes sind,  nur bedingt ins Schwarze getroffen:

Es ist offensichtlich: Faruk Hosni verdient die Position des Unesco-Chefs nicht. Er ist das Gegenteil eines Mannes des Frieden, des Dialogs und der Kultur.

Denn so genau sehen dieser Tage international anerkannte Männer des Friedens, der Kultur, des Dialoges – und vor allem des Dialoges zwischen den Kulturen – nun einmal aus; schließlich leben wir in Zeiten, in denen als Kriegstreiber gilt, wer für den Sturz klerikalfaschistischer Regimes votiert, Rassist, wer sich gegen religiöse Gebote in der Politik positioniert und Feind kultureller Eigenarten, wer nicht die lyrischen Ergüsse eines syrischen Verteidigungsminister für hohe Literatur hält.

Und die UNESCO überhaupt in Erwägung zieht einen Mann zum Generalsekretär zu ernennen, der öffentlich Bücherverbrennungen propagiert: I “would burn Israeli books (myself) if found in Egyptian libraries.”

Man wird verfolgen müssen, wie die sich Deutschen und anderen Europäer  bei der Wahl verhalten werden. Schließlich war seine Nominierungsupported by France, Spain and Italy and other European countries„.

3 Antworten zu “Männer des Dialoges, des Friedens und der Kultur”

  1. Conny sagt:

    Bei der UNO wundert mich nichts mehr.

  2. Stoff für’s Hirn! « abseits vom mainstream – heplev sagt:

    […] Die UNO möchte wieder einen Antisemiten in ein hohes Amt wählen. Protest regt sich. Aber eigentlich greift diese Kritik zu kurz, findet Lizas Welt und zitiert dazu den WadiNet-blog. […]

  3. Eine Schande namens Uno « sagt:

    […] Gegenteil dessen“. Doch mit dieser Einschätzung treffen die drei „nur bedingt ins Schwarze“, wie Thomas von der Osten-Sacken zu Recht feststellt: „Denn so genau sehen dieser Tage international anerkannte Männer des Friedens, der Kultur, des […]

Hinterlasse eine Antwort