Palmyra

20. Mai 2015, von aus dem Netz

Nach dem Vormarsch in Palmyra kontrolliere der IS nun etwa 40 Prozent der Fläche Syriens, sagte der Leiter der Menschenrechtsbeobachter, Rami Abel Rahman, der Deutschen Presse-Agentur. Die Extremisten hätten zudem fast alle Ölfelder des Landes eingenommen. Der IS finanziert sich zu einem großen Teil aus dem Ölschmuggel.

Quelle

Hinterlasse eine Antwort