Bundesweite Proteste gegen ISIS

31. Juli 2014, von Thomas von der Osten-Sacken

Aramäer /Assyrer, Armenier und Kurden rufen zu bundesweiten Demonstrationen gegen ISIS-Gewalt auf

Am 02.08. finden bundesweite Demonstrationen gegen die fortwährend immer heftiger und brutaler werdenden Attacken der ISIS im Irak und in Syrien statt.

In den letzten zwei Wochen mussten alle Christen aus Mossul im Nordirak fliehen. Die Terroristen stellten ihnen ein Ultimatum. Das Ultimatum ließ ihnen keine wirkliche Wahl. Sie hatten die Möglichkeiten zu  fliehen, zu konvertieren oder bei Weigerung hingerichtet zu werden.Die Folge ist ein Massenexodus und das vollständige Verschwinden chritlichen Lebens und Kultur aus Mossul. Zeitgleich attackiert die ISIS Kurden in Rojava (Nordsyrien). Wir rufen zur Solidarität auf und appelieren zahlreich an den Demonstrationen teilzunehmen.
Weitere Infos zu den geplanten Demonstrationen finden ihr hier (aktualisiert am 29.07.2014):
1. Augsburg
2. Essen
3. Frankfurt
4. Gronau
5. Gütersloh
6. Hamburg
7. Hannover
8. Paderborn
9. Wiesbaden
Demonstrationen in München, Bremen und Wien sind in Planung, stehen aber noch nicht fest.
Auch kurdische Studierendenverbände demonstrieren derweil gegen die ISIS Attacken. Nähere Infos

Hinterlasse eine Antwort